· 

Speyer

Dienstag 09. Juli 2019 - Auf den Spuren der Kelly Family...

Langsam aber sicher geht es nun heimwärts! 

Nach einer zum Glück ereignislosen aber nichts desto trotz intensiven sechsstündigen Fahrt sind wir am Vorabend auf dem Caravan-Platz in Speyer angekommen.

Diese Stellplatzmöglichkeit hatten wir kurzfristig noch entdeckt, nachdem wir beschlossen hatten für unseren letzten, nur zweitägigen Aufenthalt nicht mehr auf einen vollausgestatteten Campingplatz zu gehen sondern möglichst nahe am Zentrum unterzukommen, um kurze Wege zu haben.

Und kürzer ginge gar nicht: Vom Caravan-Platz müssen wir nur quer über den Parkplatz und schon sind wir beim Technik-Museum Speyer, welches der Hauptgrund für unseren Kurz-Aufenthalt in Speyer auf unserer Rückreise ist: Hier ist nämlich unter anderem das ehemalige Hausboot "Sean O'Kelley" der legendärer Kelly Family ausgestellt.

Den diese musikalische Familie ist nicht ganz unschuldig an unserem Strassenmusik-Projekt! So waren wir in den 90er Jahren genau so vom Kelly-Fieber befallen, wie viele andere auch. Ihre Musik hat uns sehr geprägt, so dass wir bereits vor über 23 Jahren anfingen selber Songs zu schreiben und diverse Bands gründeten. Ausserdem bewundern wir die authentische Musik von dieser Familienband und ihre Herzlichkeit, welche heute noch zu spüren ist und wohl einen grossen Teil ihrer Erfolgsgeschichte ausmacht...

Somit runden wir heute unser Projekt passend mit einem mehr oder weniger musikalischen Highlight ab ;-).

 

Nach der Besichtigung des Museums erkunden wir noch etwas ausgiebiger die wunderschöne, herzige Altstadt von Speyer und die Promenade entlang dem Rhein, auf welche wir am Vorabend auf einem Spaziergang (Ursi) bzw. Radfahrt (Meli) bereits einen ersten Blick geworfen hatten. 

 

Bei einem gemütlichen Abendessen und einem feinen Drink direkt am Rheinufer lassen wir den Abend und unsere Strassenmusik-Zeit würdig ausklingen.

Noch können wir es nicht richtig fassen, dass wir am nächsten Tag bereits wieder zu Hause sein werden - zumindest teilweise wieder zurück in unserem "normalen" Alltag. Etwas Zeit wird es wohl schon brauchen, bis wir wieder richtig angekommen sind nach all dem Erlebten. 

Wir freuen uns natürlich riesig auf unsere Heimkehr - sind aber auch gespannt was sich verändert hat in dieser Zeit! Und was von unseren Erfahrungen - nebst den Erinnerungen - bleiben und wie es sich auf unser künftiges Leben auswirken wird...


Wir sagen DANKE Deutschland für die grossartigen, unerwarteten, überraschenden, eindrücklichen, abenteuerlichen, herzlichen, gastfreundschaftlichen Momente & Begegnungen - wir kommen sicher wieder einmal!

 

Wir kommen nach Hause! UND wir spielen zu Hause!

 

Wir würden uns freuen, euch am Samstag, 20. Juli 2019 um 10.30 Uhr oder 14.00 Uhr in Hochdorf (Vorplatz bei Migros) oder am Sonntag, 21. Juli 2019 um 14.00 Uhr oder um 16.00 Uhr in Luzern (Seepromenade: Zwischen Schwanenplatz und Verkehrshaus) zu sehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0